(Kopie 1)

Die Kulturregionen / Sauerland / 

kulturregion sauerland

1000 berge, weltmarktführer und ehrenamt

Wundervolle Wald- und Wiesenflächen bieten in der Kulturregion Sauerland die Plattform für kulturelle und touristische Events, innovative Wirtschaftsunternehmen und Menschen, die sich auf vielfältigste
Weise engagieren.

Mit dem geschichtlichen Hintergrund des Kurkölnischen Sauerlandes umfasst die Kulturregion Sauerland im Wesentlichen das Gebiet des heutigen Hochsauerlandkreises sowie angrenzende Städte und Gemeinden. Bezogen auf die Einwohner ist sie die kleinste Kulturregion Nordrhein-Westfalens. Das Sauerland präsentiert sich mit ausgedehnten Hochflächen und langgestreckten Bergrücken mit tiefeingeschnittenen malerischen Fluss- und Wiesentälern. Typisch sind kleine Ortschaften und Städte mit historischem Stadtkern. Es ist eine Region, in der die wirtschaftlichen Stärken im Tourismus und in den zahlreichen innovativen Unternehmen liegen, von denen viele Weltmarktführer in ihrer Branche sind. Das Sauerland ist eine historisch gewachsene Kulturregion, in der auch das Brauchtum noch einen hohen Stellenwert hat. Aber die Wertschätzung gewachsener Traditionen verbindet sich mit einer grundsätzlichen Offenheit für Innovationen, sodass Brauchtumspflege und kreative Weiterentwicklung keine Gegensätze darstellen. Die Kulturarbeit wird hier durch ein ehrenamtliches Engagement getragen, denn nirgendwo sonst sind mehr Menschen in kulturellen Vereinigungen aktiv. Die Kultur des „Selber-Machens“ prägt das öffentliche Leben. Das bürgerschaftliche sowie künstlerische Engagement in den Musikvereinen, Chören und Schützenvereinen ist von großer Bedeutung für das kulturelle Profil des Sauerlandes. Eine Förderung und Unterstützung dieser Kulturarbeit erfolgt durch Vernetzung, Kooperation, Weiterbildung und vor allem auch durch das Einbringen innovativer Ideen von außen.


wissenswertes

Der bedeutende Künstler August Macke wurde 1914 in Meschede geboren. / Das Sauerland zählt zu den größten Anbauregionen für Weihnachtsbäume weltweit. / Der Langenberg ist mit 843,2 m ü. NN der höchste Berg Nordrhein-Westfalens.
Regionale Spezialitäten: Potthucke (Sauerländer Kartoffelgericht), Himmel und Erde, Westfälische Rinderwurst

kontakt

Kulturbüro Sauerland
Am Rothaarsteig 1
59929 Brilon

Georg Scheuerlein
Tel.: 02961 / 94 32 50  
E-Mail: georg.scheuerlein@hochsauerlandkreis.de

Cornelia Reuber
Tel.: 02961 / 94 33 85
E-Mail: cornelia.reuber@hochsauerlandkreis.de

Website der Region

 

 


gremien

In einer gemeinsamen Sitzung mit Vertreterinnen und Vertretern des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, des Regionalrats, der Bezirksregierung Arnsberg sowie dem Kulturbüro Sauerland werden eingereichte Projekt-Datenblätter auf ihre Förderfähigkeit hin überprüft. So können unter Umständen Nachbesserungen erfolgen, bevor die eigentlichen Anträge dann bei der Bezirksregierung Arnsberg zur letztendlichen Entscheidung durch das Land eingereicht werden.

kulturprofil

Eine Projektförderung innovativer Ideen trägt dazu bei, die Lebensqualität in dieser Region langfristig und nachhaltig aufrechtzuerhalten und weiterzuentwickeln.
Natur und Kultur: Bei uns ist die Natur in ihrem Jahres­rhythmus intensiv zu erleben und bietet mit ihren ­individuellen Reizen und Schwerpunkten daher eine ideale Plattform, diese auch kulturell wahrzunehmen.
Wald und Kultur: Großflächige Waldgebiete prägen das Landschaftsbild und die Menschen im Sauerland. Kultur- und Kunstprojekte zum Thema „Wald“ können sich hier profilieren.
Sport und Kultur: Der Zusammenhang von Kultur und Sport ist nicht nur Teil der Olympischen Idee; es bestehen Überschneidungen und Möglichkeiten zu übergreifenden Initiativen beider Bereiche.


Sie befinden sich hier:Die Kulturregionen / Sauerland /