Die Kulturregionen / Ruhrgebiet / 

kulturregion ruhrgebiet

vielfältige metropole zwischen alt und neu

Die Kulturregion Ruhrgebiet - einst industriell geprägte Landschaft im Zeichen von Kohle und Stahl – hat sich zu einem der faszinierendsten und bedeutendsten Kulturzentren Deutschlands entwickelt und zählt heute zu den dynamischsten Regionen Europas.

Im Herzen Nordrhein-Westfalens zwischen Rhein, Ruhr und Lippe gelegen, hat sich die ehemals graue Industrieregion als eine selbstbewusste und facettenreiche Kulturlandschaft etabliert. 2010 zur Kulturhauptstadt Europas gekürt, ist die Metropole mit über 5 Mio. Einwohnern unterschiedlichster Nationen heute moderner Ballungsraum, bedeutender Hochschulstandort und beliebtes Naherholungsgebiet zugleich. Die europaweit einzigartige Dichte von über 200 Museen, bedeutenden Theatern, Konzertsälen sowie herausragenden Musikensembles und die zahlreichen Aktivitäten der freien Kulturschaffenden sind Ausdruck einer lebendigen kulturellen Szene. Diverse Festivals und Festspiele mit überregionaler Strahlkraft wie die RuhrTriennale begeistern jährlich viele Tausende Besucher. Imposante Architekturen und zahlreiche Industriedenkmäler, darunter die 2001 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannte Zeche Zollverein, haben das Gesicht der Region an der Ruhr geprägt und sind stählerne Zeugnisse einer bewegten Industriegeschichte. Seit dem Ende des Kohle- und Stahlzeitalters dienen die einstigen Arbeiterstätten - im Zeichen des Strukturwandels – heute als spektakuläre Veranstaltungsorte.
Für die Kulturregion Ruhrgebiet existiert keine Koordinierungsstelle.
Hier gibt die Bezirksregierung Arnsberg Auskunft zu den Fördervoraussetzungen und zum Förderverfahren. Dieses unterscheidet sich wegen der Besonderheiten der Zielgruppe von den übrigen RKP-Regionen.
Weitere Informationen sind erhältlich unter:
www.bezreg-arnsberg.nrw.de
Vor allem die freie Kulturszene, eine wichtige Säule der Ruhrgebietskultur, soll von diesem Programm profitieren. Die Förderung soll nicht die Aktivitäten der Kommunen ersetzen, sondern sie sinnvoll ergänzen. Rein lokale oder städtische Projekte sind daher von der Förderung ausgeschlossen.


wissenswertes

Die Route der Industriekultur verbindet die wichtigsten und touristisch attraktivsten Industriedenkmäler, Museen, Panorama-Aussichtspunkte und historisch bedeutsame Siedlungen der einstigen Industrieregion. / Das Ereignis RUHR.2010 – Kulturhauptstadt Europas vereinte 53 Städte und Kommunen mit ihren 5,3 Mio. Einwohnern zu einer einmaligen Kulturmetropole. / Ein über 700 Kilometer ausgeschildertes Radwegenetz verbindet die Fahrradhauptrouten Emscher Park Radweg und Rundkurs Ruhrgebiet.
Regionale Spezialitäten: Currywurst, Pommes „Schranke“ (rot-weiß), Henkelmanngerichte wie Weißkohleintopf mit Kassler, Steckrübenragout, Stielmus

kontakt

Bezirksregierung Arnsberg - (zuständig für die Kulturregion Ruhrgebiet)
Dezernat 48
Laurentiusstraße 1
59821 Arnsberg


Mady Fehrmann (Kulturdezernentin)
Tel.: 02931 / 82 - 33 28
E-Mail: brunhild.fehrmann@bezreg-arnsberg.nrw.de

Ulrike Schneider
Tel.: 02931 / 82 - 32 05
E-Mail: ulrike.schneider@bezreg-arnsberg.nrw.de

 

www.bezreg-arnsberg.nrw.de

 

 

 


gremien

In der Kulturregion Ruhrgebiet können Anträge der freien Szene aus dem gesamten Gebiet des Regionalverbandes Ruhr eingereicht werden. Die Abgabefristen werden auf der Internetseite der Bezirksregierung Arnsberg veröffentlicht.
Ein fachkundiger Beirat, dem Vertreterinnen und Vertreter aller Kunstsparten und der Off-Szene-Ruhr angehören, berät das Land bei der Auswahl.

kulturprofil

Mit der regionalen Kulturförderung sollen vernetzte, qualitativ hochwertige und auf Kontinuität ausgerichtete Projekte ermöglicht werden.
Gefördert werden können Projekte, die mindestens einer der nachfolgenden Kriterien-Kategorien entsprechen:

  • Projekte, die nachhaltig wirken und regionale Kulturentwicklungspotentiale enthalten
  • Projekte, die die Region künstlerisch qualifizieren
  • Projekte, die regional vernetzt sind
  • Projekte mit städteübergreifenden Kooperationen und/oder städteübergreifender Wirkung
  • Projekte, die die regionale Identität und das kulturelle Profil der Region Ruhr stärken
  • Projekte, die sich mit dem Strukturwandel in der Region Ruhr künstlerisch auseinandersetzen

Sie befinden sich hier:Die Kulturregionen / Ruhrgebiet /