Die Kulturregionen / Rheinschiene / 

kulturregion rheinschiene

pulsierende urbanität und ursprüngliche landschaft

Vom Bergischen Land über die dicht besiedelte Rheinschiene bis hin zur Börde mit dem Braunkohlerevier und den weiten Agrarlandschaften im Linksrheinischen – kaum eine andere Region in Deutschland weist eine so dichte und vielfältige Kulturlandschaft auf.

Die Rheinschiene ist eine lebendige Kulturregion. Sie verfügt über ein vielfältiges Angebot an kulturellen Schätzen, Einrichtungen und Veranstaltungen. Zwischen urbanen Zentren  und ursprünglicher Landschaft begegnet man auf Schritt und Tritt Zeugnissen der mannigfaltigen Siedlungs- und Migrationsgeschichte des Rheinlandes: Schlösser, Burgen und Herrenhäuser, Klöster und Mühlen, jahrtausendealte Handelsstraßen und Relikte der Industrialisierung. Sie sind die kulturellen Perlen, die der Rheinschiene Geschichte und Identität verleihen.
Eingebettet in diese einzigartige Kulturlandschaft hat sich eine lebendige Kulturszene entwickelt. Diese umfasst ein großes Angebot von Theatern, Orchestern, Museen und Sammlungen, Stiftungen, Bibliotheken, Musik- und Volkshochschulen sowie der freien Szene. Traditionelle und moderne, bodenständige und progressive Angebote bestehen unmittelbar und gleichberechtigt nebeneinander.
Der Region Köln/Bonn e. V. hat die Aufgabe des Regionalen Kulturbüros in sein Regional­management integriert, um die kulturellen Impulse in allen Teilen der Region zu stärken. Dies wird durch die ­Initiierung neuer Kooperationsprojekte sowie durch die Bündelung bestehender Angebote gewährleistet. Dabei werden auch Akteure aus anderen Bereichen wie Tourismus, Wirtschaft sowie Stadt- und Regionalent­wicklung einbezogen.


wissenswertes

Der Kölner Dom ist mit über 6 Mio. Besuchern jährlich Deutschlands Sehenswürdigkeit Nummer Eins. / Die Tradition des jährlich statt­findenden Beethovenfests in Bonn geht bis auf das Jahr 1845 zurück. /
In der Rheinschiene besteht die höchste Dichte an wissensvermittelnden Einrichtungen in ganz Europa.
Regionale Spezialitäten: Kölsch, Alt, Himmel un Äd, Rheinischer
Sauerbraten, Muscheln auf rheinische Art, Rievkooche (Reibekuchen)

kontakt

Koordinierungsbüro
Region Köln/Bonn e. V.
Rheingasse 11
50676 Köln


Silke Burkart
Tel.: 0221 / 92 54 77 - 78
E-Mail: burkart@region-koeln-bonn.de

 

Website der Region


gremien

Die Jury in der Rheinschiene setzt sich zusammen aus vier kommunalen Vertreterinnen und Vertretern sowie drei Vertreterinnen und Vertretern mit spezifischer künstlerisch-kulturfachlicher Kompetenz. Jährlich wird je ein Mitglied ersetzt.

kulturprofil

Das kulturelle Angebot in der Rheinschiene ist besonders vielfältig. Um der großen Bandbreite von Akteuren aus allen Kultursparten Rechnung zu tragen, ist das Förderprogramm bewusst offen gestaltet. Es können Projekte aus allen Kultursparten gefördert werden.
Entscheidend für die Auswahl der zu fördernden Projekte sind neben der inhaltlichen Qualität vor allem der Grad der regionalen Vernetzung und der Beitrag für eine Verstetigung der Kooperation in der Rheinschiene. Stadt-Umland-Kooperationen sowie ­Projektpartnerschaften zwischen leistungsstarken Institutionen und jenen, denen weniger Ressourcen zur Verfügung stehen, sind besonders erwünscht. Bei der Suche nach geeigneten Projektpartnern ist der Region Köln/Bonn e. V. gerne behilflich.


Termine | Events

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Sie befinden sich hier:Die Kulturregionen / Rheinschiene /